Archäologische Dienstleistungen für Baugewerbe, Denkmalpflege und Forschung                                                                - Prospektion, Baubegleitung + Ausgrabung -

AGDS

Unser Unternehmen bietet eine breite Palette an Leistungen im Bereich der archäologischen Erkundung und Ausgrabung. Unser Angebot richtet sich dabei sowohl an Bauherren, die im Rahmen ihrer Projekte häufig zum ersten Mal mit der Notwendigkeit einer archäologischen Unter-suchung konfrontiert werden, als auch an Forschungseinrichtungen und Denkmalpflegeämter. Bei unseren Grabungen setzen wir stets auf höchste Qualität bei der Freilegung und Dokumentation der Befunde aber auch auf ein effizientes Zeitmanagement und eine gute Zusammen-arbeit mit beteiligten Bauherren und Planern. Durch den Einsatz moderner Dokumentationsmethoden wie fernsteuerbaren Totalstationen, 3D-Technik (sfm) und GIS kann ein rasches Bearbeiten der Befunde vor Ort bei gleichzeitiger Fehlerminimierung und Überprüfbarkeit gewährleistet werden.

 


Dienstleistungen

  • Geophysik / Geomagnetik (Messung, Auswertung und Berichtsverfassung)
  • Prospektion mittels Feldbegehung und Metalldetektor
  • Planung und Durchführung von archäologischen Ausgrabungen - Sondage/Voruntersuchung, Baubegleitung bis hin zur Totalgrabung
  • Gutachterliche Tätigkeit
  • 3D-Dokumentation mittels structure from Motion (sfm)
  • Vermessung und Planerstellung (GIS)
  • Fundbearbeitung von der Reinigung über die Datenerfassung bis zum einlagerungsfähigen Verpacken
  • Erstellung druckfertiger Berichte nach wissenschaftlichem Standard

 

Außenarbeiten

Geomagnetik
Geomagnetik
Prospektion/Feldbegehung
Prospektion/Feldbegehung
archäologische Ausgrabungen - Voruntersuchung
archäologische Ausgrabungen - Voruntersuchung
archäologische Ausgrabungen - Baubegleitung
archäologische Ausgrabungen - Baubegleitung
archäologische Ausgrabungen - Totalgrabung
archäologische Ausgrabungen - Totalgrabung

Dokumentation und Auswertung

Fundbearbeitung
Fundbearbeitung
3D-Dokumentation
3D-Dokumentation
Gutachten
Gutachten
Vermessung
Vermessung
Berichtsverfassung
Berichtsverfassung


Einsatzraum

Unser Kerngebiet umfasst Hessen mit Stationen bei Bad Schwalbach (Taunus) und Mainz-Kastel (Rhein-Main). Unser geräumiges Einsatz-fahrzeug ermöglicht dabei eine rasche Einrichtung am Einsatzort. Prinzipiell steht aber einem Einsatz im gesamten Bundesgebiet bei größeren Projekten nichts entgegen. Hierbei sind jeweils die Vorgaben der einzelnen Bundesländer zu beachten.

Unser Einsatzfahrzeug auf einer Grabungsstelle bei Bad Schwalbach im Taunus


Situation während einer baubegleitenden Ausgrabung

Planung

Gerne beraten wir Sie schon in der Planungsphase Ihres Projektes um einen optimalen und störungsfreien Ablauf der Maßnahme zu gewähren. Gerade für Bauvorhaben gilt bei Verdacht auf archäolo-gische Relikte: Je früher die Archäologie in die Planung einbezogen wird, umso reibungs- und verzögerungsärmer kann sie in den Projekt-ablauf eingebunden werden.



Durchführung

Unsere langjährige Erfahrung ermöglicht uns ein rasches Einschätzen der Befundlagen und ein optimales Takten der Außenarbeiten. Die bei uns eingesetzten modernen Vermessungs- und Dokumentations-methoden garantieren dabei ein Höchstmaß an Genauigkeit und Effizienz.

 

freigelegte frühmittelalterliche Bestattung bei Eltville im Rheingau


Bearbeitung archäologischer Funde im Büro

Auswertung

Alle erstellten Berichte entsprechen den wissenschaftlichen Anfor-derungen und den durch die Denkmalpflege festgelegten Standards. Durch den stringenten Einsatz digitaler Methodik stehen den Projekt-beteiligten am Ende alle Dokumentationsteile  zum Abruf bereit.

 



Ihr Ansprechpartner

Studium der Vor- und Frühgeschichte, Klassischen Archäologie und Vorderasiatischen Archäologie an der Universität Mainz. Abschluss als Magister Artium zum Thema "GIS-gestütze Untersuchungen zu den Grabhügeln des Untertaunus"

 

Umfangreiche Erfahrung in der Durchführung von archäologischen Projekten seit 2003. Darunter:

·       Leitende Tätigkeiten bei Forschungsgrabungen der Universität Mainz, Institut für Vor- und Frühgeschichte u. a. Untersuchungen im Umfeld des Glaubergs (keltische Befestigungsanlage), auf der Befestigungsanlage Teleac (Rumänien, Bronzezeit) und keltischen sowie frühmittelalterlichen Gräbern in Südhessen.

·       Freiberufliche Arbeit für diverse Grabungsfirmen von 2006 bis 2015.

·       Freiberufliche Grabungs- und Projektleitungen für die hessische Denkmalpflege. Letztes Großprojekt hierbei 2015-16 die Freilegung von ca. 300 frühmittelalterlichen Gräbern in Eltville am Rhein.

·       Diverse Aufträge aus der Wirtschaft, u. a. Baubegleitung einer 1,3 km langen Trinkwasserverbundleitung in Wiesbaden, bauvorgreifende Untersuchungen bei Windkraftanlagen, Untersuchungen bei Straßen- und Gebäudebau sowie Gebietserschließungen.

·       Mitglied des BFK (Bund freier Kulturwissenschaftler).